brainsource.at - template
zur Hauptnavigation springen  zur Servicenavigation springen  zum Inhalt springen  zu den Zusatzinformationen springen  zur Zusatznavigation springen 



Servicenavigation



Zusatzinformationen

 

 



Systemische Grundlagen

Systemisches Denken berücksichtigt ganzheitlich alle Interaktionen zwischen Führungskräften, Mitarbeitern, Kollegen, Kunden, Lieferanten, Finanziers, Markt, Gesellschaft, Kultur und Umwelt.

Es ist Grundhaltung und Werkzeug zugleich.

Es geht um die Akzeptanz von unterschiedlichen Wirklichkeiten, Neutralität und Zirkularität. Die Erhöhung der Wahlmöglichkeiten mündet in der Anregung zur Selbstständigkeit im Denken und Handeln. Ressourcen und Lösungsorientierung führen zum Erfolg.

Systemisches Denken bedeutet in Auswirkungen zu denken, jeder Mensch kann stets frei wählen, übernimmt damit aber auch die Verantwortung für die Folgen seines Handelns.

Das bedeutet: weg vom digitalen hin zum analogen Denken.